Edyth Bulbring: 33 ist meine Glückszahl

Kinder- und Jugendbücher, Romane

Mit viel Witz und Ironie erzählt Edyth Bulbring vom Erwachsenwerden, von der Freundschaft, der Liebe und den Problemen mit dem eigenen Körper.


Beatrice ist 14 und kennt das schon, dass sie sich auf ihre Mutter nicht verlassen kann. Deshalb ist sie nicht besonders überrascht, als sie sich plötzlich allein mit ihrer Großmutter in dem Ferienhaus wiederfindet. Eines steht für das clevere Mädchen allerdings fest: Damit der Urlaub einigermaßen erträglich wird, muss sie ihre Großmutter ablenken. Am besten sucht sie ihr einen Mann. Dann geht sie ihr auch nicht ständig mit Essen auf die Nerven. Kein Teil des Plans ist allerdings der total peinliche Nachbarsjunge Toffie …

Edyth Bulbring, 33 ist meine Glückszahl. Carl Hanser Verlag, 2015


Coverfoto (Beitragsbild) ©Hanser Verlag
Verlagstext oben ©Hanser Verlag